Einbau und Service

Haben Sie sich nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer Probefahrt für einen Treppenlift entschieden, wird der Treppenliftanbieter mit Ihnen einen Termin vereinbaren, um Maß zu nehmen. Da das Schienensystem für Sie passgenau gefertigt wird, muss Ihr Treppenhaus ganz exakt vermessen werden. Anschließend sollten Sie für die Produktion etwa 4 bis 6 Wochen einplanen. Der Einbau selbst ist meist innerhalb weniger Stunden erledigt. Insbesondere die modernen Schienensysteme sind schnell montiert. Umbaumaßnahmen sind nicht erforderlich, so dass Sie sich auch keine Gedanken darüber machen müssen, dass Schmutz anfällt.

Lassen Sie sich nach der Montage die Bedienung des Liftes noch einmal genau erklären und machen Sie im Beisein des Technikers eine erste Testfahrt.

Um den zuverlässigen Betrieb des Liftes dauerhaft zu gewährleisten, sorgen Sie dafür, dass die Anlage regelmäßig gewartet wird. Für den Fall von plötzlichen Störungen sollte der Kundenservice für Sie rund um die Uhr erreichbar sein. Die Servicetelefonnummer sollten Sie jederzeit parat haben.

Ebenso unkompliziert wie die Montage eines Treppenliftes ist auch seine Demontage, falls er irgendwann nicht mehr benötigt wird oder der Vermieter einen Rückbau der Wohnanpassung wünscht. Einige Treppenliftanbieter nehmen den Lift zurück und kümmern sich um die fachgerechte Entsorgung.

service

Alles aus einer Hand

Idealerweise kommen Vertrieb, Konstruktion, Fertigung, Montage, Wartung und Service alle aus einer Hand.