Entscheidungshilfen für den richtigen Treppenlift

Wenn Sie vor der Entscheidung für einen Treppenlift stehen, nehmen Sie sich die Zeit, um sich zu informieren. Lassen Sie sich beraten, welches System und welches Modell für Sie das passende ist. Der Markt an unterschiedlichen Sitz- und Plattformliften für den privaten Wohnbereich ist groß, so dass man schnell den Überblick verlieren kann. Zu den wesentlichen Punkten, auf die Sie achten sollten, gehören neben Technik, Sicherheit und Komfort die Kundenbetreuung bei der Anpassung und Einweisung sowie die Serviceleistungen des Anbieters.

Damit Sie sich auf die Qualität des Materials, Konstruktion, Technik sowie den störungsfreien Betrieb des Liftes verlassen können, muss der Lift entsprechend zertifiziert sein und regelmäßig überprüft werden. Außerdem sollten Sie vor dem Kauf den Fahrkomfort testen. Seriöse Anbieter bieten die Möglichkeit für kostenfreie, unverbindliche Probefahrten an. Nur so können Sie tatsächlich prüfen, ob Ihnen z. B. Bedienerfreundlichkeit, Laufruhe oder Position des Sitzes zusagen. Fragen Sie außerdem nach, ob der Treppenliftanbieter den Lift tatsächlich passgenau für Ihre Treppe anfertigt.

Nach dieser fachlichen Beratung sollten Sie sich nach den weiteren Serviceleistungen erkundigen. Die Kundenbetreuung darf keinesfalls nach Verkauf und Montage des Liftes enden. Denn sollte es tatsächlich einmal zu einer Störung kommen, muss jederzeit ein Techniker für Sie erreichbar sein, der schnell Hilfe leisten kann.

Qualitätskriterien für Treppenlifte

Um Ihnen eine Orientierungshilfe bei der Kaufentscheidung zu geben, haben wir Qualitätskriterien für Treppenlifte zusammengestellt:

qualitaet1Die Anschaffung eines Treppenliftes ist eine einmalige Angelegenheit, die gut überlegt sein will. Lassen Sie sich vor der Kaufentscheidung beraten, welches Treppenliftmodell für Ihre Wohnsituation am besten geeignet ist, und holen Sie anschließend ein unverbindliches Angebot dazu ein.

Mit den folgenden Qualitätskriterien möchten wir Ihnen eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe geben.

BERATUNG UND SERVICE

Aus einer Hand
  • Im Idealfall liegen Vertrieb, Konstruktion, Fertigung, Montage und Service in einer Hand. So haben Sie nur einen Ansprechpartner, der Sie berät und für den reibungslosen Betrieb des Liftes zuständig ist.
Umfassende Beratung und Information
  • Der Anbieter des Treppenliftes sollte Sie umfassend beraten und über die verschiedenen Liftsysteme informieren. Das sollte bei einem persönlichen Gespräch vor Ort geschehen. Eine schnelle Auskunft per Telefon ist nicht ausreichend.
  • Er sollte Ihnen das gesamte Einbauverfahren von der Vermessung über die Montage bis zur Wartung erklären.
  • Zu einem guten Service gehört außerdem, dass der Anbieter Sie auf die Möglichkeiten zur Beantragung von Finanzierungshilfen und Fördermitteln sowie das ggf. notwendige Einverständnis des Vermieters hinweist.
  • Bei Interesse sollten Sie die Möglichkeit haben, das für Sie infrage kommende Modell bei einer Probefahrt zu testen.
Transparenz des Angebots
  • Das Angebot sollte Ihnen schriftlich ausgehändigt werden. Sämtliche Spezifikationen der Anlage wie Typenkennung, Fahrbahnlänge, Antrieb, Anzahl der Haltepunkte etc. sowie zusätzliche individuelle Ausstattungselemente wie Polsterart, Farbe des Sitzes und Schienensystems müssen aufgelistet und preislich beziffert sein. Ob das Unternehmen nach Qualitätsstandards arbeitet, erkennen Sie an der ISO-Zertifizierung.

QUALITÄTSANFORDERUNG AN DAS LIFTSYSTEM

Gütesiegel
  • Qualität, Technik und Sicherheit des Liftes sollten durch ein unabhängiges Gutachten geprüft und zertifiziert sein.
  • Ist ein Treppenlift ISO-genormt, entspricht der Herstellungsprozess bestimmten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen.
Individuelle Anpassung
  • Die Fahrschiene des Treppenliftes muss ganz individuell der gegebenen Treppensituation angepasst werden. Dazu werden exakte Vermessungen vor Ort durchgeführt. Vorgefertigte Teile, die normalerweise keine optimale Schienenführung erlauben, sollten nicht verbaut werden.
Platzsparend
  • Damit die Treppe für alle begehbar bleibt, wird der Treppenlift platzsparend eingebaut, d. h. die Fahrschiene wird eng an der Wand oder am Geländer montiert. Sitz, Arm- und Fußstützen sowie beim Plattformlift die Plattform und Auffahrrampen lassen sich bequem hoch- und runterklappen. Befindet sich der Lift in der Parkposition, dürfen Türen oder Flure nicht versperrt sein.
Betrieb, Sicherheit und Komfort
qualitaet2
  • Der Lift wird mit einem wartungsfreien Akku betrieben, der an den Endpositionen automatisch aufgeladen wird. Damit ist der Betrieb und die Fortsetzung der Fahrt auch im Falle eines Stromausfalls gewährleistet.
  • Alle Bedienungs- und Steuerungselemente sind einfach zu handhaben und selbsterklärend in der Bedienung.
  • Der Lift sollte eine hohe Laufruhe haben, sanft anfahren und abbremsen. Die Kurvenstabilität muss gewährleistet sein.
  • Der Lift sollte mit Sicherheitssensoren ausgestattet sein, die bei Hindernissen auf der Treppe oder in der Schiene den Lift zum Abbremsen bringen.
  • Der Lift sollte über eine sogenannte Fangvorrichtung verfügen, d. h., bei zu hoher Geschwindigkeit bremst er automatisch ab. Gleiches gilt im Falle eines technischen Defekts.
  • Zur Erleichterung des Hinsetzens und Aufstehens sollte der Lift über einen schwenk- und drehbaren Sitz verfügen.
  • Sitz- und Fußstützen sollten höhenverstellbar sein, so dass eine bequeme Sitzposition eingenommen werden kann.

KUNDENSERVICE, GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIE

Kundenservice
  • Der Anbieter muss sicherstellen, dass Sie jederzeit einen Servicetechniker erreichen können, der ggf. schnell vor Ort sein kann, sollte es zu Fehlern im Betriebsablauf kommen.
Garantie
  • Auf alle Teile des Treppenliftes, auch auf Verschleißteile, sollten Sie eine schriftliche Haltbarkeitsgarantie erhalten, die ab Einbau mehrere Jahre Gültigkeit hat.
Wartung und Reparatur
  • Der Anbieter sollte die regelmäßige Wartung des Liftes durch Servicetechniker anbieten.
  • Der Anbieter sollte gewährleisten, dass alle Originalersatzteile kurzfristig verfügbar sind.

qualitaet3

Broschüre zum Thema

treppenlift kl

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen Treppenliftsysteme für den privaten Wohnbereich vor und erklären, welche Finanzierungshilfen und Zuschüsse Sie für die Wohnraumanpassung in Anspruch nehmen können.

Broschüre bestellen
entscheidung2

Lassen Sie sich beraten

Bevor Sie sich für ein Liftsystem und ein Modell entscheiden, sollten Sie sich beraten lassen und unverbindlich Angebote einholen.

Empfehlung der DSL

Empfohlen von:

DSL-Siegel

Die Deutsche Seniorenliga e.V. hat Qualitätskriterien für Treppenlifte entwickelt, um Verbrauchern eine Orientierungshilfe bei der Auswahl einer geeigneten Treppenliftanlage zur Verfügung zu stellen. Die Treppenlifte aus dem Hause thyssenkrupp erfüllen die geforderten Qualitätsstandards und werden deshalb von der DSL empfohlen.