Sitzlifte für gerade und kurvige Treppen

Die modernen Sitzlifte sind technisch ausgefeilt, bieten hohe Sicherheit und viel Komfort. Da sie wenig Platz einnehmen, fügen sie sich auch optisch in die Wohnraumgestaltung ein.

Technik und Bedienung

Damit der Lift dem Treppenverlauf optimal folgen kann, besteht die Fahrschiene aus einem glatten Einrohrsystem, das ganz eng an der Wand oder dem Geländer montiert wird. Einige Treppenlifte verfügen über eine spezielle Schwenktechnologie (ASL), durch die der Lift während der Fahrt stets in die sicherste und optimale Position gedreht wird. Das spart Platz und ermöglicht zudem eine ruhige Fahrt.

Angetrieben werden die Lifte von einem Elektromotor, der über wiederaufladbare Batterien mit Strom versorgt wird. Die dazu nötigen Ladestationen lassen sich an den Endpunkten und ggf. an Haltepunkten am Treppenabsatz einrichten.

Die Bedienung der Lifte ist denkbar unkompliziert. Per Fernbedienung oder Schalter am Treppenende wird der Lift herangeholt. Nachdem der Fahrer Platz genommen hat, startet er die Fahrt mit dem Bedienelement, meist einem Hebel, in der Armlehne des Liftes. Mit einer Geschwindigkeit zwischen 0,10 und 0,15 Metern pro Sekunde geht es dann sicher nach oben oder unten. Die Fahrgeräusche der modernen Lifte sind dabei so leise, dass sich weder Mitbewohner noch Nachbarn gestört fühlen.

Einfache Bedienung


treppenlift

Per Funkfernbedienung kann der Treppenlift herangeholt werden. Die Fahrt lässt sich dann mit einem Hebel in der Armlehne steuern.

treppenlift

Sicherheit und Komfort

Je nach Modell sorgen verschiedene weitere technische Details und Ausstattungselemente dafür, dass die Fahrt mit dem Treppenlift komfortabel und sicher ist. So können ein dreh-, schwenk- und höhenverstellbarer Sitz sowie klapp- und höhenverstellbare, breite Armlehnen und Fußstützen den Ein- und Ausstieg auch bei stärkeren Bewegungseinschränkungen erleichtern. Zudem können Sie dank dieser Einstellungsmöglichkeiten eine ideale Sitzposition während der Fahrt einnehmen.

Trotz sanften Anfahrens und Abbremsens und langsamer Fahrt kann es sinnvoll sein, dass ein Gurt angelegt wird, der zusätzlich Halt und Sicherheit bietet. Um zu verhindern, dass sich der Lift durch Gegenstände, die auf der Treppe oder im Weg der Fahrschiene liegen, festfährt, sind die Lifte mit Sicherheitssensoren ausgestattet. Diese Sensoren erkennen solche Hindernisse und bringen den Lift dann automatisch zum Stoppen.

Ausstattung und Design

Von vielen Hilfsmitteln weiß man: Sie sind funktionell, sehr praktisch und äußerst nützlich, aber aus optischen Gründen möchte man sie lieber verstecken. Unauffällig ist ein Treppenlift natürlich nicht. In erster Linie muss er alle technischen Anforderungen sowie sämtliche Kriterien der Sicherheit und Bedienerfreundlichkeit erfüllen. Doch die modernen Treppenlifte sind dank eines gradlinigen Designs und der Möglichkeit, sie sehr platzsparend zusammenfalten zu können, wenig raumgreifend. Zudem bieten viele Hersteller verschiedene Farben und Materialien für die Sitzpolster und eine große Farbwahl beim Schienensystem an. Damit kann jeder Sitzlift individuell der Einrichtung angepasst werden. Er wirkt nicht wie ein plumper, störender Fremdkörper, sondern fügt sich als ein bequemes Möbelstück auch optisch gut in das Zuhause ein.

Broschüre zum Thema

treppenlift kl

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen Treppenliftsysteme für den privaten Wohnbereich vor und erklären, welche Finanzierungshilfen und Zuschüsse Sie für die Wohnraumanpassung in Anspruch nehmen können.

Broschüre bestellen
treppenlift

Platzsparend

Bei zusammengeklapptem Lift bleibt selbst eine schmale Treppe für alle begehbar.

treppenlift
treppenlift

Optimal angepasst

Selbst bei offenen Treppen im Wohnbereich lassen sich moderne Treppenlifte optisch gut integrieren.